Skip to content
BEHANDELNDE
ÄRZTE
Dr. Rolf Bartsch
ROLF
BARTSCH

FACHARZT FÜR PLASTISCHE –
& ÄSTHETISCHE CHIRURGIE

Zertifikat
Zertifikat für hervorragende Leistungen
Docify vergibt an
Dr. Rolf Bartsch
den
Preis für die meisten
Patientenstimmen Top 10
2021
DAS KÖNNTE SIE AUCH

INTERESSIEREN

Schlupfwarzen

Was sind Schlupfwarzen?

Schlupfwarzen, Hohlwarzen, inverted nipple: nennt man Brustwarzen, die nach innen gezogen sind und sich nicht aufrichten. Sie können einseitig oder beidseitig vorkommen. Aus medizinischer Sicht sind sie unbedenklich, können aber für die Betroffenen als unästhetisch oder störend empfunden werden und so zu einer psychischen Belastung werden. Ungefähr 10-20 Prozent der Frauen haben Schlupfwarzen. Bei einigen Patientinnen kommt es auch zu Schmerzen und/oder Juckreiz, sowie zu Entzündungen.

Die Korrektur von Schlupfwarzen ist ein Eingriff, der ambulant durchgeführt wird.

Wir unterscheiden drei Schweregrade:
Grafik
  1. Grad: Bei Berührung oder Reiz kehrt sich die Schlupfwarze nach außen und bleibt auch dort.
  2. Grad: Bei Berührung oder Reiz der Mamille (Brustwarze), kommt die Schlupfwarze heraus, sobald dieser nachlässt, zieht sie sich wieder hinein. Dies ist ein sehr häufiger Grad und kommt oft auch nach der Stillperiode vor.
  3. Grad: Die Mamille (Brustwarze) kommt auch bei einem Andrücken nicht heraus, die Brustwarze ist innerlich fest verwachsen. Hier kommt es auch zu Problemen bei der Stillfähigkeit.
Die Ursachen von Schlupfwarzen.

Die Ursachen eingezogener Brustwarzen/Schlupfwarzen sind vielfältig und oft die Folge von zu kurzen Milchdrüsengängen oder Vernarbungen, die von Stillperioden, der Genetik oder Brustentzündungen ausgewirkt wurden. Die Brustwarze verschwindet dabei oftmals sogar hinter der Brustoberfläche.

Ergebnis.

Die verkürzten Milchdrüsengänge werden getrennt und mit Hilfe einer speziellen Nahttechnik fixiert, sodass die Brustwarze, der Nippel im Anschluss dauerhaft außen stehen bleibt. ACHTUNG: Bei dieser Technik der Korrektur ist die Stillfähigkeit nachher eingeschränkt, weshalb wir eine Korrektur der Schlupfwarzen nur nach abgeschlossenem Kinderwunsch empfehlen.

Der Eingriff im Überblick. 

Mit einem kleinen Häkchen wird die Brustwarze nach außen geholt und ein kleiner, kaum sichtbarer Schnitt am Rand des Brustwarzenhofs gesetzt. Mit einer OP-Schere wird die Verbindung der Brustwarze zu den Ausführungsgängen gelöst. Durch eine spezielle Nahttechnik wird anschließend die Haut von den Milchdrüsengängen getrennt, die Brustwarze stülpt sich selbst nach außen und wird in dieser Position fixiert.

Nachsorge.

Die Heilungsphase ist bei diesem Eingriff relativ kurz. Schwellungen und Rötungen klingen schnell ab. Im Anschluss der OP soll die Brust geschont werden. Auf Druck oder enge Kleidung/BHs sollte wegen der Reibung 2-3 Wochen verzichtet werden. Kühlung der Brustwarze kann die Heilung unterstützen. Die werden bei einem Kontrolltermin vom Arzt nach 8-10 Tagen gezogen. Duschen ist bereits am Folgetag erlaubt, auf Sport sollte 1-2 Wochen verzichtet werden und Baden, Sauna, Solarium sind erst nach einigen Wochen wieder zu empfehlen.

Hinweis:

Nach diesem Eingriff bleibt die Mamille/der Nippel dauerhaft stehen, die Sensibilität bleibt weitgehend erhalten.

Mit einem kleinen Häkchen wird die Brustwarze nach außen geholt und ein kleiner, kaum sichtbarer Schnitt am Rand des Brustwarzenhofs gesetzt. Mit einer OP-Schere wird die Verbindung der Brustwarze zu den Ausführungsgängen gelöst. Durch eine spezielle Nahttechnik wird anschließend die Haut von den Milchdrüsengängen getrennt, die Brustwarze stülpt sich selbst nach außen und wird in dieser Position fixiert. 

Nachsorge. 

Die Heilungsphase ist bei diesem Eingriff relativ kurz. Schwellungen und Rötungen klingen schnell ab. Im Anschluss der OP soll die Brust geschont werden. Auf Druck oder enge Kleidung/BHs sollte wegen der Reibung 2-3 Wochen verzichtet werden. Kühlung der Brustwarze kann die Heilung unterstützen. Die werden bei einem Kontrolltermin vom Arzt nach 8-10 Tagen gezogen. Duschen ist bereits am Folgetag erlaubt, auf Sport sollte 1-2 Wochen verzichtet werden und Baden, Sauna, Solarium sind erst nach einigen Wochen wieder zu empfehlen. 

Hinweis: Nach diesem Eingriff bleibt die Mamille/der Nippel dauerhaft stehen, die Sensibilität bleibt weitgehend erhalten. 

Empfehlung: Da die Stillfähigkeit eingeschränkt sein wird, empfehlen wir diesen Eingriff nach einem abgeschlossenem Kinderwunsch durchzuführen. Dieser wird auch oft in Verbindung mit einer Bruststraffung oder Brustvergrößerung durchgeführt. 

Da die Stillfähigkeit eingeschränkt sein wird, empfehlen wir diesen Eingriff nach einem abgeschlossenem Kinderwunsch durchzuführen. Dieser wird auch oft in Verbindung mit einer Bruststraffung oder Brustvergrößerung durchgeführt.

Video abspielen
Lösung in Schritten
Warum Dr. Bartsch?

Wir sagen immer: „das Bauchgefühl muss stimmen“. Lassen Sie sich von Ihrem Instinkt leiten. Doch es gibt auch ein paar harte Fakten, die Ihnen eine mögliche Entscheidung leichter machen können:

  • Erfahrung: Mehr als 1.000 Brusteingriffe in den letzten 10 Jahren
  • Sicherheit: durch ein professionelles Team, Narkoseambulanz und eine spezialisierte Klinik
  • Erreichbarkeit: Dr. Rolf Bartsch ist 24 Stunden für Sie per Messenger unter +4369911222000 erreichbar
  • Technik: OP-Planung mittels 3D Scan
  • Innovation: Dr. Bartsch ist Trainer für Brustchirurgie beim European College of Aesthetic Medicine & Surgery und Speaker auf internationalen Kongressen.