PLASTISCHE CHIRURGIE / BRUST / BRUSTWARZENKORREKTUR

Brust

Brustwarzenkorrektur

Für eine schöne Brust sind nicht nur Form und Fülle wichtig, sondern ebenso eine ästhetische Brustwarze in der passenden Größe, Form und Positionierung. Die Korrektur der Brustwarzen und Brustwarzenhöfe sind in lokaler Betäubung möglich und beeinträchtigen nur bei speziellen die Stillfunktion.

Brustwarzenkorrektur

Brustwarzenkorrekturen sind jedoch nicht nur für Frauen interessant, so sind auch Männer von Verformungen betroffen, die in kleinen Eingriffen korrigiert werden können.

Mögliche Eingriffe

Verkleinerung des Brustwarzenhofs

Die Verkleinerung des Brustwarzenhofs erfolgt in den meisten Fällen im Zuge einer Bruststraffung- oder Vergrößerung. Möglich ist aber auch ein kleiner Eingriff mit einer örtlichen Betäubung, bei dem ein feiner Schnitt um den Brustwarzenvorhof (der Areola) geführt wird und so die gewünschte Brustwarzengröße angepasst wird.

Schlupfwarzen

Die Ursachen eingezogener Brustwarzen – Schlupfwarten (englisch auch inverted nipple) sind vielfältig und oft die Folge von zu kurzen Milchdrüsengängen oder Vernarbungen, die von Stillperioden, der Genetik oder Brustentzündungen ausgewirkt wurden. Die Brustwarze verschwindet dabei oftmals sogar hinter der Brustoberfläche. In einem ambulanten Eingriff werden die verkürzten Milchdrüsengänge getrennt und mit Hilfe einer speziellen Nahttechnik fixiert, sodass die Brustwarze im Anschluss dauerhaft außen stehen bleibt.

Behandlungskosten: ab 990€

Rekonstruktion der Brustwarzen

Eine Rekonstruktion der Brustwarzen nach einer Brustkrebsbehandlung ist der letzte Schritt des brustrekonstruierenden Prozesses. Ist die Brust mittels Implantat, Expander oder Eigengewebe wiederhergestellt, wird Gewebe in Form einer Brustwarze gebracht. Abschließend wird mit einer farbechten kosmetischen Tätowierung der Warzenvorhof imitiert.

Brustwarzen-Sharing

Erfolgreich ist auch das „Brustwarzen-Sharing“, wenn eine der Brustwarzen noch intakt ist, kann von dieser ein Stück entfernt und auf der anderen Brust erneut transplantiert werden. Der Körper schafft es dieses Stück „nachwachsen“ zu lassen, sodass auf natürliche Weise eine neue Brustwarze entsteht.

 

Die Rahmenbedingungen

Jede Form der Brustwarzenkorrektur kann, wenn nicht in Kombination mit einem weiteren Eingriff, in einer örtlichen Betäubung durchgeführt werden. Der Bereich der Naht darf ca 7 Tage nicht nass werden, weshalb von starker körperlicher Anstrengung in diesem Zeitraum abgeraten wird. Jedoch ist kein Ausfall im Beruf oder sonstigen Tätigkeiten nötig.

key facts

TECHNIK

Brustwarzenkorrektur

EINGRIFFSDAUER

30 Minuten

SCHMERZEN
(SKALA 1-10)
2

AUSFALLZEIT

0-3 Tage

ERGEBNIS

sofort

KOSTEN

ab €990

BLOG

BEAUTY INSIDERS

Lymphome durch Brustimplantate
Was ist Mondor disease