ASTHETISCHE BEHANDLUNG / KÖRPER / CELLFINA

Cellfina

Cellulite-Behandlung

Weltweit sind bis zu 80% aller Frauen im Laufe ihres Lebens von Cellulite betroffen. Aufgrund unserer Gene, der Durchblutung oder der Strukturierung unserer Haut tritt Cellulite mit dem Alterungsprozess immer häufiger auf.

Auf dem Markt werden viele Cellulite Lotions, Roller und Gels angeboten, die dem Patienten versprechen Cellulite zu bekämpfen. Dennoch ist es Forschern bisher nicht gelungen, ein Produkt zu entwickeln, welches Cellulite endgültig entfernt.

Mit dem Cellfina®-Verfahren ist nun eine Anwendung auf den Markt gekommen, die es schafft die strukturelle Ursache der Cellulite effektiv und langfristig zu behandeln. Studien zufolge waren 96% der behandelten Patientinnen auch nach über 3 Jahren nach der Behandlung noch mit dem Ergebnis zufrieden.

Die Behandlung

Das Verfahren ist bereits durch die amerikanischen und europäischen Zulassungsbehörden FDA und CE-zertifiziert, was eine hohe Behandlungssicherheit nachweist. Besonders im Bereich der Cellulite Behandlungen gibt es keine vergleichbare Anwendung, die solche Erfolge mit derartig geringem Aufwand und Ausfallszeit erzielt – und das langfristig.

Durch das individuelle Verfahren werden die Bindegewebsfasern unter der Haut getrennt und dadurch die Haut geglättet. Cellulite an Po und Oberschenkeln kann somit effektiv und vor allem dauerhaft reduziert werden.

Wichtig zu wissen: Das Verfahren verläuft ganz ohne OP! Die Behandlung ist minimal-invasiv und erfolgt ohne Vollnarkose, sondern lediglich mit lokaler Betäubung.

Der Verlauf

Man liegt während der gesamten Behandlung entspannt auf einer Liege. Zu Beginn werden die betroffenen Areale auf der Haut markiert und lokal betäubt. Diese Areale werden dann mit einem speziellen Aufsatz angesaugt und einer Mikroklinge behandelt. Durch diesen Prozess werden die Bindegewebsfasern unter der Haut durchtrennt und die Dellen geglättet. Aus diesem Grund sind auch schon direkt nach der Behandlung erste Ergebnisse sichtbar.

Da die Stränge sich von ihrer Struktur her nach dem Durchtrennen nicht wieder neu bilden können, ist das erzielte Ergebnis dauerhaft.

Die Behandlung muss dementsprechend nur einmal durchgeführt werden. Die Anwendung dauert 45 bis 90 Minuten und zieht keine Ausfallzeit nach sich. Im Anschluss können Sie die Klinik verlassen und Ihren alltäglichen Tätigkeiten nachgehen. Weitere Ergebnisse sind ab dem 3. Tag nach der Behandlung sichtbar.

Die Kosten variieren je nach betroffenem Areal und nach Ausprägung der Dellen. Diese können die Behandlungszeit verlängern oder verkürzen. Sie belaufen sich auf 2.900€ bis 3.900€.

key facts

TECHNIK

minimal-invasiv

EINGRIFFSDAUER

60-90 Min.

SCHMERZEN
(SKALA 1-10)
3

AUSFALLZEIT

1 Tag

ERGEBNIS

ab dem 3. Tag

KOSTEN

€2.900 – €3.900

ERGEBNISSE

VORHER . NACHHER

BLOG

BEAUTY INSIDERS

Exilis Elite Erfahrungsbericht Wien

Erfahrungsbericht Exilis Elite

Was passiert bei der Radiofrequenztherapie genau? Tut es weh? Kann ich sofort danach wieder arbeiten oder gibt es eine Ausfallzeit?
Coolcrush Kryolipolyse Wien Erfahrungsbericht

Erfahrungsbericht Kryolipolyse CoolCrush

Tut die Kryoplipolyse weh und wie fühlt es sich an? Wir haben eine Patientin gebeten, uns ihre Erfahrungen mitzuteilen.
Intim Ästhetik - gibt es sowas?

Intime Ästhetik – Gibt’s sowas?

In den Medien wird immer häufiger von Ästhetik im Intimbereich und Intimchirurgie gesprochen. Was steckt dahinter und was gibt es für Möglichkeiten?